Begonnen hat alles mit der Gestaltung einer neuen Wohnung. Um dieser den nötigen Schliff zu geben, hatten wir uns damals, mangels Alternativen, für Wandtattoos entschieden. Sie ermöglichen die Gestaltung einer individuellen Wohnatmosphäre, wie man sie mit Farben und Tapeten einfach nicht hinbekommt. Was uns aber von vornherein daran störte, war die Eindimensionalität. Das Motiv konnte noch so schön sein, irgendwie wirkte es auf einer großen Fläche immer etwas leblos.

Hinzu kam der Aufklebeprozess, der ohne Hilfe vor allem bei großen Flächen teilweise sehr unprofessionell wirkte. Blasen und unschöne Knicke waren die Folge. Zusätzlich klebten sie trotz aller notwendigen Vorbereitungen nicht richtig oder zu gut. Das heißt sie sind vollkommen unflexibel in der Anwendung. Kleine Veränderungen in der Wohnung durch eine andere Möbelanordnung und das Wandtattoo war komplett falsch platziert. Mal eben die Wand streichen, hieß gleichzeitig ein neues Tattoo kaufen.

Das wollten wir ändern

Das, was wir uns vorstellten, sollte sich im Spiel des Lichtes verändern können, von jeder Position im Raum anders wirken, durch ein Schattenspiel lebendig sein und dabei in der Platzierung vollkommen flexibel bleiben: Aufhängen, umhängen, abnehmen und bei einem Umzug mitnehmbar sein. Das schont auf Dauer das Portemonnaie.

Bis wir das ideale Basismaterial gefunden hatten, experimentierten wir bei der Wanddeko mit verschiedenen Holzarten, Metallen und Kunststoffen. Es sollte leicht sein aber auch stabil genug. Schnell erkannten wir, dass der Schneideprozess bei der Wahl ausschlaggebend ist. In den ersten Versuchen haben wir noch mit einer Laubsäge gearbeitet, dann mit einer Dekupiersäge, wir experimentierten mit Fräsen, Laser- Schneidverfahren und Schneideplottern.

Musterherstellung
Die Experimente haben eine Zeit lang gedauert. Hier sehen Sie Mitarbeiter bei der Musterherstellung

Allerdings stellten uns die Ergebnisse nicht zufrieden und wir stellten uns immer wieder folgende Fragen: Wie kann man den Schneideprozess professionell automatisieren ohne bei der Herstellung die Umwelt mit Staub oder giftigen Dämpfen zu belasten? Wie können wir ein Verfahren entwickeln, das zwei oder sogar drei Zentimeter dicke Wanddekoprodukte erstellt, die auch noch bezahlbar bleiben?

So produzieren wir

Um es kurz zu machen (und glauben Sie uns, wir haben viele, viele Monate gebraucht) haben wir folgendes ideale Basismaterial und Schneideverfahren gefunden, das alle obigen Wünsche vollständig erfüllt: Es ist extrudierter Hartschaum (Polystyrol), ein fast weißer, weit verbreiteter Kunststoff, der in vielen Bereichen des täglichen Lebens zum Einsatz kommt. Er ist physiologisch unbedenklich und sogar für Lebensmittelverpackungen uneingeschränkt zugelassen. Er ist sehr leicht aber auch stabil genug, um für unsere Wanddekoobjekte eingesetzt zu werden und den Montageaufwand zu minimieren.

Für das Ausschneiden nutzen wir ein berührungsloses, thermisches Schneidverfahren. Die dafür im Markt erhältlichen Maschinen werden von uns modifiziert, damit sie die für unsere Wanddekoprodukte typischen, feinsten Konturenradien erstellen können.

Genauso wichtig war die Wahl der Software. Fündig wurden wir bei einem kleinen Ingenieur Unternehmen, das sich auf die CAD/CAM, CNC- Steuerungs- Entwicklungs- und Optimierungs- Software für Flugzeugflügel im Modellbau spezialisiert hat. Die ideale Basis für die Herstellung unserer anspruchsvollen Produkte.

Trotz aller hochmodernen Technik sind wir ein kleines Unternehmen, das jedes Produkt individuell herstellt. Zwei gleiche Produkte sind niemals vollständig identisch, wie Sie es bei einer vollautomatischen industriellen Produktion finden. Mal sind es Mikroeinschlüsse oder Oberflächenunterschiede im Polystyrol, mal unterschiedliche thermische Verläufe beim Schneidevorgang oder feinste Staubeinschlüsse bei der Lackierung von Hand. Jedes einzelne Produkt ist und bleibt ein wertvolles Unikat!

Qualitätskontrolle
Bei der Qualitätskontrolle wird auf jedes Detail geachtet

 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit unseren Produkten, die wir mit großem Aufwand auswählen und herstellen. Sollten Sie in unserem reichhaltigen Angebot ein Produkt vermissen, schreiben Sie uns ( mail@meinewanddeko.de ). Für jeden Produktvorschlag von Ihnen, der in unserem Programm aufgenommen wird, zahlen Sie dann nur einmalig die Hälfte.